Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 238

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Mount Pinatubo – Kratersee in der Mondlandschaft

    Abenteuerliches Vulkan-Trekking

    • Überblick
    • Video
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Ausflug in Kleingruppe
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich; Nov-Jul ist die beste Zeit zur Pinatubo-Besteigung
    Reiseort: Angeles - Mount Pinatubo - Angeles
    Reisepreis: € 247,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Trekking zum spektakulären Kraterrand des Mt. Pinatubo
    ✓ Abenteuerliche Fahrt mit dem Geländewagen

    Üben Vulkane auf Sie eine besondere Anziehungskraft und Faszination aus? Dann geht es Ihnen wie uns! Viele majestätische Vulkane prägen das Landschaftsbild an verschiedenen Orten auf den Philippinen. Die Region um den Mount Pinatubo bietet die Möglichkeit eines abenteuerlichen Naturerlebnisses und ist nicht weit von der Hauptstadt Manila entfernt. Gemeinsam mit Ihrem Guide fahren Sie in einem Geländewagen durch die spektakuläre Mondlandschaft, die Vulkanasche-Ströme gebildet haben. Der Höhepunkt dieses Bausteins ist das Trekking zum Kratersee des Vulkans. Mit dem Blick auf das türkisblaue Wasser vom Kraterrand aus belohnen Sie sich für die Mühen des Aufstiegs.

    Übernachtung: 2 Übernachtungen in einem Stadthotel Komfort 3
    Aktivitäten: Vulkanbesteigung inkl. Eintrittsgebühren
    Transport: Transfer von Angeles zum Vulkan Mt. Pinatubo per Auto und Geländewagen und zurück
    Mahlzeiten: 2x Frühstück, 1x Lunchpaket
    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    Köchin mit Suppentellern

    Kleiner Snack zwischendurch

    Tag 1: Willkommen in Angeles

    Sie kommen aus Manila oder dem Norden Luzons in der Stadt Angeles an. Dies ist, da werden Sie uns sicherlich zustimmen, bestimmt nicht der schönste Ort der Philippinen, aber als Ausgangsbasis für eine Besteigung des Mount Pinatubo ideal. Machen Sie also das Beste daraus und genießen Sie Ihr komfortables Hotel. Vielleicht genau wie wir mit einem Sandwich in der Hand auf einem Liegestuhl am Outdoorpool. Es gibt auch ein gutes Grill-Restaurant.

    In Angeles war bis in die 1990er Jahre einer der größten Stützpunkte der amerikanischen Luftwaffe. Auch heute noch ist der Ort stark davon beeinflusst, nicht immer zum Positiven. Einen Einblick in die amerikanische Kolonialzeit und Hintergründe zum Stützpunkt bietet das lohnenswerte Clark Museum.

    Geländewagen im Flussbett

    Mit dem Geländewagen über die “Lahar”

    Tag 2: Mit Guide den Vulkan Mount Pinatubo besteigen

    Sie werden heute morgen sehr früh von Ihrem Guide abgeholt und fahren zunächst mit dem Auto zu einem Büro am Fuße des Vulkans, wo Sie sich für die Besteigung registrieren. Es ist wichtig, früh zu starten, weil nachmittags die Regenwahrscheinlichkeit höher ist. Sie steigen um in einen Geländewagen und werden bei der Fahrt über die Lahar, also festgewordene vulkanische Schlammströme, ordentlich durchgeschüttelt. Die Mondlandschaft an den zerfurchten Hängen des Pinatubo ist faszinierend und wird “Crow Valley” genannt. Sie besteht aus grauem Sand, kleinen Flüssen und ausgedörrter Vegetation und entstand beim Ausbruch des Vulkans 1991. Dabei hat der Berg durch die gewaltige Eruption 300 m an Höhe verloren, es hat sich ein Kratersee gebildet und ganze Ortschaften sind versunken.

    Wanderer auf Lava-Schlamm

    Wanderung zum Vulkan

     

    Nach der Fahrt im Geländewagen geht nur noch zu Fuß weiter. Die Wanderung bis zum Kraterrand dauert etwa 2 Stunden und ist zunächst relativ flach; nur die letzten 20 Minuten steigen Sie steil zum Kraterrand hoch. Der Blick hinunter zum türkis-schimmernden Kratersee ist die Anstrengung aber mit Sicherheit wert. Gehen Sie hinunter zum See, entspannen Sie sich und genießen Sie in Ruhe Ihr Lunchpaket. Auch die steilen Kraterwände sind sehr beeindruckend. Danach beginnt die Wanderung zurück zum Geländewagen und Sie fahren wieder durch das Crow Valley. Dann geht es mit dem Auto zurück nach Angeles. Sie erreichen Ihr Hotel am späten Nachmittag und haben sicherlich große Lust auf eine Dusche und einen Sprung in den Pool.

    Kratersee mit steilen Felswänden

    Fotosession am Kratersee

    Tag 3: Weiterreise ab Angeles

    Wir hoffen, Sie haben sich gut von der Vulkanbesteigung erholt. Die schönen Erinnerungen an den Vulkan sind bestimmt die vielleicht etwas schmerzenden Waden wert. Genießen Sie noch einmal Ihr Frühstück im Hotel.

    Je nachdem wie Sie Ihre Philippinen Reise fortsetzen, reisen Sie heute entweder zurück nach Manila oder weiter in den Norden Luzons. Besuchen Sie hier steile Reisterrassen und erkunden Sie geheimnisvolle Höhlen.